TAG DER FREIEN SCHULEN
BADEN-WÜRTTEMBERG 2019


LandespolitikerInnen schenken Freien Schulen
eine (Schul-) Stunde ihrer Zeit

Veranstalterin

Der Tag der Freien Schulen wird von der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen Baden-Württemberg (AGFS) organisiert. In der AGFS arbeiten Verbände von Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft (Privatschulen) zusammen. Die AGFS vertritt rund 640 allgemein und berufsbildende Ersatzschulen – einschließlich Sonderschulen – mit ca. 120.000 Schülern. Hinzu kommen rund 500 Ergänzungsschulen, die keine staatliche Entsprechung haben. Die AGFS bündelt die Interessen aller privaten Bildungseinrichtungen – sie erarbeitet Grundsätze und Ziele für das freie Bildungswesen und ist Ansprechpartnerin für Politik, Regierung und Schulaufsicht.

Sie setzt sich für ein vielfältiges Schulwesen, größtmöglichen Gestaltungsspielraum und für gleiche finanzielle Rahmenbedingungen für die Privatschulen ein. Schulen in freier und staatlicher Trägerschaft bilden das öffentliche Bildungswesen.

Die Mitglieder der AGFS sind:

 

Mehr über die AGFS können Sie unter www.agfs-bw.de nachlesen.