TAG DER FREIEN SCHULEN
BADEN-WÜRTTEMBERG 2018


LandespolitikerInnen schenken Freien Schulen
eine (Schul-) Stunde ihrer Zeit

Georg Nelius besucht Sonderberufsschule am Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg

MdL Georg Nelius besuchte die Sonderberufsschule des Berufsbildungswerks Mosbach-Heidelberg, rechts: Schulleiter Andreas Hannak.

MdL Georg Nelius besuchte die Sonderberufsschule des Berufsbildungswerks Mosbach-Heidelberg, rechts: Schulleiter Andreas Hannak.

Ein voller Terminkalender hielt Georg Nelius nicht davon ab, zum Tag der Freien Schulen 23. November ins Berufsbildungswerk (BBW) Mosbach-Heidelberg zu kommen. Bei der Aktion der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen in Baden-Württemberg pflegen jedes Jahr Landtagsabgeordnete den Kontakt zu Schülerinnen und Schülern, um deren Fragen zu beantworten und Interesse für politische Themen zu wecken und Politikverdrossenheit entgegen zu wirken. Auch das BBW unterhält mit der Sonderberufsschule eine Schule in freier Trägerschaft.
Über eine Stunde stand Nelius in der vollbesetzten BBW-Aula den Schülerinnen und Schülern unter der Moderation von BBW-Schulleiter Andreas Hannak Rede und Antwort. Zunächst stellte der Landtagsabgeordnete sich und seinen Werdegang vor. Nach kurzer Aufwärmphase wollten die Fragen kein Ende nehmen. Die Themenvielfalt überraschte nicht nur den Politprofi. Die Zukunft der Rente beschäftigte die Jugendlichen genauso wie die Fertigstellung des Bahnhofprojekts Stuttgart 21. Bei beiden Themen gab sich Nelius zuversichtlich und sieht bei den Kosten letztlich die Bundesregierung in der Pflicht. Mit Unverständnis blickt er dagegen auf die Erfolge der AfD, die sich seiner Meinung nach klarer von extrem rechten Positionen distanzieren müsse. Auch Naturschutz, Mobbing und Digitalisierung machten die Jugendlichen zum Thema.
Doch ebenso interessierte die Schülerinnen und Schüler Menschliches. Worüber Abgeordnete beim Mittagessen reden, wollte einer wissen. „Von Politik bis Familie sind alle Themen dabei“, antwortete Nelius. „Und manchmal reden wir einfach darüber, wie das Essen schmeckt.“ Ganz allgemein herrsche zwischen den Abgeordneten auch unterschiedlicher Parteien ein kollegiales Verhältnis.
Nach über einer Stunde setzte Nelius` nächster Termin in Stuttgart der Fragerunde ein Ende. Dennoch: Die BBW-Auszubildenden hatten ihre Chance genutzt und in dieser Zeit nicht nur vom Politiker, sondern auch vom Menschen Georg Nelius einen interessanten Eindruck gewonnen.

Sonderberufsschule am Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg

Georg Nelius (SPD)

https://www.georg-nelius.de/